Buchungstool pro-mint-gt.de

Praxisnaher Unterricht
Die Angebote dieses Buchungstools unterstützen Lehrkräfte darin, MINT-Unterricht praxisnäher zu gestalten. Die Anbieter, meist Unternehmen, stellen hier Maßnahmen mit Praxisbezug vor, die sich am Lehrplan orientieren. Zurzeit stehen vor allem Angebote im Themenfeld Chemie und Biologie zur Verfügung. Sukzessive werden weitere Themen hinzukommen. Manche Angebote richten sich an ganze Klassen, manche nur an einzelne Schülerinnen und Schüler. Manche finden im Unternehmen, manche in der Schule statt. Für alle Angebote gilt: Gebucht werden können sie nur von Lehrkräften von Schulen aus dem Kreis Gütersloh mit einer Vorlaufzeit von vier Wochen.

>> Hier finden Sie die Maßnahmen im Überblick

 

BFE- und BSO-Anerkennung und Förderfähigkeit von Maßnahmen
Einige Maßnahmen dieses Buchungstools können als BFE-Maßnahme oder BSO-Maßnahme anerkannt werden. Wenn eine Maßnahme diese Kriterien erfüllt, ist dies bei der Maßnahmenbeschreibung angegeben. Alle Angebote sind kostenlos, entstehen können jedoch Fahrtkosten. Greifen die Instrumente BFE und BSO nicht, können diese ggf. durch den Fonds "MINT in Schulen fördern!" finanziert werden.

Ausleihen und mitnehmen oder buchen und gemeinsam durchführen
Grundsätzlich gibt es auf dieser Webseite zwei verschiedene Arten von MINT-Angeboten: 1. Mobile Angebote, die Sie beim zdi-Zentrum ausleihen können und 2. Maßnahmen, die Sie bei einem Anbieter, meist Unternehmen, buchen können. Die Angebote und Maßnahmen sind geordnet nach der Jahrgangsstufe, beginnend mit Angeboten für die Grundschule bis hin zu Angeboten für Q2. Viel Spaß beim Praxis erleben!

Das Buchungstool wurde realisiert durch das EFRE-geförderte Projekt "MINT begeistert! – Mehr KMU und Bildungseinrichtungen für die Arbeit des zdi-Zentrums pro MINT GT gewinnen".

Marion Lauterbach | MINT-Fonds & Buchungstool
Telefon: +49 5241 851 066 | E-Mail schreiben

Maßnahmen einreichen

Unternehmen und Schulen können Maßnahmen einreichen. Ob eine Maßnahme in den Katalog aufgenommen wird, entscheidet das zdi-Zentrum. Bevorzugt werden Maßnahmen, die eindeutig einer Einheit des Lehrplans NRW zugeordnet werden können.

>> Jetzt Maßnahme einreichen

Was ist bei der Planung einer Maßnahme zu beachten?

Idealerweise erwachsen aus einmaligen Maßnahmen langfristige Kooperationen zwischen Schulen und Unternehmen. Damit sowohl Schulen als auch Unternehmen Maßnahmen erfolgreich umsetzen können, sollten sie sich vorab der unterschiedlichen Ziele und Aufgaben dieser Institutionen bewusst sein. Erfolgreiche Kooperationen leben von Transparenz und einem gemeinsamen Ziel, dem beide Seiten eine hinreichende Bedeutung zumessen. Tipps und Hinweise, wie Maßnahmen zielgerichtet vorbereitet und erfolgreich umgesetzt werden können, finden Sie hier.

mit Unterstützung von: