Evangelisch Stiftisches Gymnasium bei Baxter Oncology, Halle

Am 10.08.2016 (in den Sommerferien) hat der Chemie Leistungskurs des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums (ESG) einen Tag im Lehrlabor von Baxter Oncology GmbH mit Unterstützung des zdi Zentrums pro MINT GT verbringen dürfen.

Nach einer kurzen Begrüßung und Sicherheitsunterweisung durch Frank Possehl durften die Schülerinnen und Schüler (SuS) die Einrichtungen des Lehrlabors nutzen, um Acetylsalicylsäure, den Wirkstoff in Aspirin, zu synthetisieren. Zur Unterstützung wurde jeder Schülerin und jedem Schüler ein Auszubildender zur Seite gestellt. Da es sich bei Baxter Oncology um ein amerikanisches Unternehmen handelt, wurden die Versuche auf Englisch durchgeführt. Dies kam insbesondere den SuS, die das internationale Abitur (International Baccalaureate (IB)) am ESG absolvieren zugute, da deren Abschlussarbeiten auf Englisch geschrieben werden. Aber auch die anderen SuS konnten hiervon profitieren, da Englisch die Wissenschaftssprache und daher im Studium unumgänglich ist. Zusätzlich zu den Auszubildenden waren zwei Englischlehrer (Native speaker) anwesend, die ebenfalls zur Unterstützung bei Fragen in der englischen Sprache zur Verfügung standen. Ein weiterer Unterschied zum Unterricht in der Schule bestand darin, dass hier jeder Schüler und jede Schülerin den Versuch selber durchführen konnte.
Neben dem Umgang mit den Laborgeräten haben die SuS auch die Möglichkeit gehabt, den Umgang mit anderen, speziellen Apparaturen (wie z.B. einer Glovebox), die in einem Pharmakonzern wie Baxter Anwendung finden, zu üben.

Zur Mittagszeit wurden wir von Baxter in ihre Kantine eingeladen. Hiernach konnten die SuS sich gestärkt an die Vollendung ihrer Synthese machen. Abschließend wurden die SuS, die im kommenden Jahr ihr Abitur machen, über Ausbildungsmöglichkeiten informiert und  konnten Herrn Possehls Assistenten mit Fragen löchern.
Insgesamt hatten die SuS somit die Möglichkeit, in einem gut ausgestatten Labor unter hervorragender Betreuung eine Synthese mit anschließender Analyse des Produkts durchzuführen. Hierfür bedankt sich der Chemie Leistungskurs des ESG recht herzlich bei Herrn Possehl und seinem Team sowie dem zdi-Zentrum pro MINT GT, welches diesen Tag mit ermöglicht hat.

Bericht: Henning Schüler


Diese Maßnahme können alle Lehrer an Schulen des Kreises Gütersloh mit dem Buchungstool pro-mint-gt.de buchen.

Kontakt

Dipl.-Wirt.-Ing.
Matthias Vinnemeier | Koordinator
Telefon: +49 5241 85 1091 | E-Mail schreiben

Kim Wellmann | Marketing & Projekte
Telefon: +49 5241 85 1086 | E-Mail schreiben

Andrea Böddeker | zdi-BSO-MINT
Telefon: +49 5241 85 1094 | E-Mail schreiben

Marion Lauterbach | MINT-Fonds
Telefon: +49 5241 85 1066 | E-Mail schreiben

mit Unterstützung von: